Pokersprache

Die Sammlung der Pokerbegriffe und Ausdrücke ist natürlich nicht vollständig. Solltet ihr Fehler finden oder Ergänzungen vorschlagen wollen, dann schickt einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

 

A  
All-In Alle Chips die man hat auf einmal setzen
Ace Rag Ass mit schlechtem Kicker
American Airlines Zwei Asse
Anal Ass und Sechs
Anna Kournikova Ass und König
Assassin Ein Assassin ist ein Spieler, der während eines Turniers mehrere Spieler in einer Glückssträhne eliminiert.
   
B  
Baseball 3 und 9
Bicycle Die kleinste mögliche Straße beim Poker A-2-3-4-5
Bad Beat Unerwartete Niederlage
Bank Roll Kontostand
Betting Rounds Einsatzrunden
Big Blind Voller Mindesteinsatz (z.B. 50 bei 25/50)
Big Chick Ass und Dame
Big Lick Sechs und Neun
Big Slick Ass und König
Black Jack Ass und Bube (oft auch Ass und Zehn)
Beer Hand 2 und 7 (Als schlechteste Hand betitelt bei der man sich lieber ein Bier holen gehen sollte)
Bet Setzen
Blind Mindesteinsatz
Bluff Mit einen schlechten Blatt ein sehr gutes Vortäuschen
Board Gemeinschaftskarten
Broadway Die beste Straße beim Poker 10-J-Q-K-A
Bullets Zwei Asse
Bust Pleite
Button Virtuelle Markierung für den Dealer
   
C  
Call Mitgehen
Canadian Aces Zwei Damen
Canine König und Neun
Cap Letzte Erhöhung in einer Runde
Check Schieben/Aktion auslassen wenn kein Einsatz im Spiel ist
Community Cards Gemeinschaftskarten
Connectors Anfangskarten die direkt beieinander liegen, z.B. 9-10 oder 3-4
Cowboys Zwei Könige
Crabs Zwei 3er
Cracked Zwei Asse schlagen
   
D  
Dead Mans Hand Ass und Acht
Dealer Kartengeber
Dolly Parton Neun und Fünf
Dominated Ein Blatt was einem anderen unterlegen ist
Door Card Das ist die erste offene Karte eines Spielers in einem Seven Card Stud Spiel, oder die erste Karten eines Flops die erkennbar ist.
Double Date Zwei Damen
Draw-Blatt Ein Blatt das nur mit einer bestimmten Board-Karte verwendet werden kann
Drawing-Dead Hand ohne Aussicht auf Erfolg
Drilling Drei Karten mit dem selben Wert (z.B. drei Buben)
Ducks Zwei 2er
   
E  
Early Die ersten drei Spieler links vom Dealer-Button
Edge Besseres Spielgeschick als andere Spieler
   
F  
Fish Anfänger oder Bezeichung für schlechte Spieler
Fish-Hooks Zwei Buben
Flat Call Schwaches Mitgehen (eigentlich sollte hier erhöht werden)
Flat Tyre Bube und Vier
Flop Zweite Einsatzrunde (die ersten drei Karten liegen auf dem Board)
Fold Passen/Aussteigen
Freeroll Turnier mit kostenlosem Zutritt
   
G  
Gay Waiter Dame und Drei
Grinder Schleifer - Umsichtiger Spieler der über Stunden hinweg langsam aber sicher ein großes Guthaben an Chips aufbauen will
Gut-Shot Bauchschuss (z.B. Flop: 2-4-5 und Sie haben Ass & drei zur fertigen Straight auf der Hand)
   
H  
Heads-Up Pokerspiel "eins gegen eins"
Hole Cards Starthand (werden auch Pocket-Karten genannt)
   
I  
   
J  
Jack-Ass Bube und Ass
Jackson Five Bube und Fünf
J'lo(w) oder Jennifer Lopez J und 2, steht für Jack und 2 als Lowcard (Niedrige Karte)
   
K  
Kicker Zwei oder mehr Spieler haben ein gleichwertiges Blatt, dann entscheidet die höchste Beikarte
King Kong Zwei Könige
Kojack König und Bube
Krefeld 5 und 7
   
L  
Late Die Spieler acht und neun am Tisch links vom Dealer-Button
Limit Begrenzte Einsatzhöhe
Limping In der Pre-Flop-Runde mit dem Big-Blind mitgehen
Love Boat Full House aus Damen und Königen (hergeleitet aus Marriage = Dame und König)
   
M  
Magnum Zwei 4er
Marriage König und Dame
Middle Die Spieler vier bis sieben links vom Dealer-Button
Muck Verdecktes Wegwerfen der Karten
   
N  
No-Limit Ohne Begrenzung der Einsatzhöhe
Nuts Die derzeit beste Kartenkombination
   
O  
Off-Suite Karten mit verschiedenen Farben (z.B. Herz und Karo)
On the Button Spieler der in dieser Runde den Dealer-Button hat
Open-ended Straight Offene Straße (sowohl nach oben als auch nach unten)
Outs Anzahl der Möglichkeiten den aktuellen Pot zu gewinnen
Over-Card Pocket-Karten mit einem höheren Wert als die Karten die derzeit auf dem Board liegen
   
P  
Pass Aussteigen (auch Fold)
Pocket Karten Starthand (werden auch Hole-Cards genannt)
Pocket Pair Pärchen auf der Hand (z.B. Q-Q, 4-4)
Pocket Rockets Zwei Asse
Poker Ein Vierling, Quads, das sind vier gleicher Karten, z.B. 4 Damen
Pot Die Summe der Chips im Spiel, die bereits gesetzt wurden
Position Die Spielerposition ausgehend vom Dealer-Button
Pre-Flop Erste Einsatzrunde (es liegen noch keine Karten auf dem Board)
   
Q  
Quads Vierling oder auch als Poker bekannt
   
R  
Rag Gemeinschaftskarte mit niedrigem Wert auf dem Board die wahrscheinlich keinen Einfluss auf den Spielausgang nehmen wird
Rags to Riches Wenn man in der Big Blind Position ist und ein Blatt spielt, das man normalerweise nicht spielen würde, und dann den Flop trifft, dann werden aus Rags (schlechte Karten) Riches (gute Karten). Beispiel: man hat 7-2 auf der Hand und der Flop bringt 7-7-2.
Raise Erhöhen
Ram-and-Jam Wenn man aggressiv setzt und erhöht um seine Gegner einzuschüchtern (Mike Caro Methode) oder wenn man das Blatt, Nuts, hat.
Ring-Game Einzeltischspiel mit mindestens zwei Spieler
Re-Raise Eine Erhöhung nochmals erhöhen
Rest All-In (Alle Chips die man hat auf einmal setzen)
River Die vierte und letzte Einsatzrunde (es liegen nun alle fünf Karten auf dem Board)
Route 66 Zwei 6er
Royalty König und Dame
   
S  
Sausage Spitzname für einen schlechten Spieler
Sail Boat Zwei 4er
Scoop "To scoop a pot" bedeutet den ganz Pott in einem High/Low Split Spiel zu gewinnen. Man hat das High und das Low, bzw. es gab kein Low.
Showdown Alle übrigen Spieler müssen nun Ihre Karten aufdecken
Siegfried & Roy Zwei Damen
Small-Blind Der kleine Mindesteinsatz (z.B. 25 bei 25/50), es kann vorkommen, das der Small-Blind und der Big-Blind gleich sind.
Snowmen Zwei 8er
Speed-Limit Zwei 5er
Stack the Pot Den Pot gewinnen
Starting Hands Anfangsblatt
Steam Wenn ein Spieler vor Wut kocht und schlecht spielt
Straight Straße, fünf genau an einander reihende Karten, z.B. 5-6-7-8-9
Streak Glückssträhne - Spieler der mit jeder Hand gewinnt
Sucker Straight Das untere Ende einer Straße, also das schlechter oder Idioten Ende, und die Wahrscheinlichkeit zu verlieren ist hoch.
Suited Karten mit der selben Farbe (z.B. Herz)
Sunset Strip Zwei 7er
   
T  
Tells Verhaltensmuster eines Spielers um ihn besser einschätzen zu können
Three Wise Man Drei Könige
Tilt Völlig irrer Spieler (der mehrmals durch einen Bad Beat verloren hat)
Trap Einen Spieler ködern damit er den Pot füttert. Eine Falle stellen.
Turn Dritte Einsatzrunde (die vierte Karte liegt nun auf dem Board)
   
U  
Under the Gun Der Spieler direkt neben dem Big Blind. Dieser Spieler muss als erster vor dem Flop aggieren.
   
V  
   
W  
Wayne Gretzky Zwei 9er
Wheel Die kleinste mögliche Straße beim Poker A-2-3-4-5
Wired Pair Ein beliebiges Pärchen als Startblatt.
   
X  
   
Y  
   
Z  
   

Kommende Termine

Fr, 25.05.2018 19:00 Uhr
Poker Cup 2017/2018 10ter von 13 Spieltagen
Anmeldungen: 9 / 55
Mi, 30.05.2018 17:30 Uhr
Sit&Go
Fr, 01.06.2018 19:00 Uhr
Poker Cup 2017/2018 11ter von 13 Spieltagen
Anmeldungen: 5 / 55
Mi, 06.06.2018 17:30 Uhr
Sit&Go
Sa, 09.06.2018 15:30 Uhr
Kölsch meets Krönchen

Wo findet ihr uns?

Dice Box
  Vereinsheim
Hengsbachstr. 8
57080 Siegen

Wer ist online?

Aktuell sind 32 Gäste und ein Mitglied online