An einem verregnetem Adventswochenende fanden sich 53 Spieler in der Dice Box ein, um dem Aufruf von Lilli zum Klassiker Majestic zu folgen. Die Königliche unter den Turnieren lud mit einem großartigen Buffet in Form von Gyros-Suppe und verschiedenen Cookies zum Dessert. Neben einem königlichen Floor warteten auch königliche Preise, u.a. eine Reise ins Disney-Land Paris. Die begehrten „Last-Minute Weihnachtsgeschenke“ sorgten direkt für die entsprechende Aktion an den 5 Tischen als um kurz nach 15 Uhr die ersten Karten über den Tisch flogen. Nicht jeder Spieler erlebte so die erste Pause und konnte sich über das Buffet her machen. Victoriano erspielte sich einen mächtigen Pott als seine Könige am Flop zum Set wurden, aber seine beiden Gegner mit zweimal Herz einen Flushdraw erspielten, der Turn brachte für die Gegner den ersehnten Flush, der am River vom vierten König zunichte gemacht wurde. Victoriano schaffte es mit seinem beachtlichen Stack bis an den Final Table. Für jeden anderen hieß es Geduld bewahren, denn El Classico kann man sicherlich nicht im Schnelldurchlauf gewinnen. So wurde um kurz nach sieben der erste Tisch aufgelöst. Unschlagbar auf dem Weg zum Final Table machte sich aber auch Bazi, der mit seinen 99%-Reads so einen Mega-Stack von unglaublichen 4,75 Millionen an Chips mitnahm. Auf dem Weg dorthin eliminierte er einige Spieler, so kam der Flushdraw von Captain Hook gegen seine Damen nicht an, aber der auch bis dahin führende Chip-Leader SickAmente fand im Bazi einen unschlagbaren Gegner.

Am Final Table nahmen um 23:54 Uhr dann insgesamt 13,1 Millionen Chips Platz. Für Little ein ständiges Auf- und Ab. Für Rama ein ständiges Aufhäufen der 100.000er Platten. Bazi konnte seinen Stack hier nicht mehr verwalten. Er blickte im Show-Down immer mit der besseren Hand in die, die sich bis zum River immer in die „schlechtere“ entwickelte. Er nahm aber hochverdient den dritten Platz, einem Städtetrip für die ganze Familie mit nach Hause. Fender’s Quads-Asse retteten ihn zwar ins Geld, aber leider hat es für eine Reise heute nicht gereicht. Den zweiten Platz sicherte sich Little, Rama-Glücksritter durfte sich über die Reise nach Paris freuen. Seinen 10 4 / 5 3 / 6 4 – Showdowns folgten in der letzten Hand dann tatsächlich mal ein A8 gegen die mindere A3 – und der Pokergott blieb auf seiner Seite. Aufgrund der hohen Teilnahme konnten die ersten 8 Plätze bepreist werden und am Ende schauten wir in einige glückliche Gesichter.

Bedanken möchten wir uns bei allen die dafür gesorgt haben, dass wir wieder einen schönes Pokerturnier durchführen konnten; unseren Dealern PQ, Jacky, Dine, Docente und Captain Hook und den beiden Ersatzdealern Schubi und Tod am River; unserer Servicekraft Danie und unserer Köchin Lilli, die für die leckere Gyrossuppe verantwortlich war. Außerdem möchten wir uns bei Soti für die Werbung bedanken. Ihm folgte quasi ein ganzer Tross aus dem Sauerland ins Siegerland.

 

Auf ein Wiedersehen in der Dice Box.

Poker is our Passion.

...bereits im Verlauf der Woche zeichnete sich ab, dass es am Samstag zu einer gemütlichen Pokerrunde kommen sollte und dem war auch so. 15 Teilnehmer schafften es in die Box, auf dem Programm standen für die Sieger Video-Überwachungssysteme aus dem Hause "RING". Aber natürlich ging es auch um wichtige Punkte im Ranking um die Krone zur Vereinsmeisterschaft. Zwei der Drei Ranglisten-Führenden waren auch angetreten. Neben Pili (2. Platzierte) nahm auch Luzifa (3. Platzierte) Eingriff ins Geschehen. Pili erhielt auch gleich die Ansage vom Autumnmplayer, der Ihre "Seefahrt zur Krone" mit einem Sturm durchbrechen wollte. Letztendlich blieb das aber nur bei einem lauen Lüftchen. In insgesamt 4 Händen blies der Autumnplayer zur Attacke - 3 Mal wehrte sich Pili jedoch mit Klasse bis hin zum All-In - wo sie dann all Ihre Chips verteidigte und ihn prombt vom Tisch nahm. Später kommen und früher gehen durfte auch ElCi, er fand gleich zwei Gegner - Das All-In seiner Pockets wurde von Captain-Hook´s AK und AngryWife´s QJ gecallt, im Flop fand sich dann AK10 und die Chips wurden zur AngryWife geschoben. Luzifa arbeitete sich gar mit 2x Quads an den FT, Graf-Berge-von-Chips erlebte ein ständiges Auf und Ab seines Stacks, schaffte es aber neben Ali, JustGuiDo-it, Papst, Captain_Hook, AngryWife, Wintje und Haco an den Final Table. AngryWife räumte zuerst gegen den Papst das Feld, Captain-Hook durfte sich als Small-Stack zwar kurz verdreifachen, schaute aber dann mit AK in die des heutigen Abends unschlagbaren 4er von Wintje. Sie war es dann auch, die am Ende mit ihrem guten, analytischen Spiel Ihre Gegner so einschötzen konnte, dass Sie sich am Ende den verdienten Tagessieg mit nach Hause nahm. Nach Just-GuiDo-it´s Eliminierung folgte dann im HeadsUp der Papst in den Zuschauerbereich - er nahm sich aber als Zweiter ebenfalls ein begehrtes Überwachungssystem mit nach Hause.

Insgesamt war der Abend eine runde Sache, Luzifa servierte mit Käse überbackene Hackbrötchen, Berliner Ballen gab es zum Dessert. Ein dickes Dankeschön an die dealenden Hände von Schubi, Pabst & ElCi und ein herzliches Dankeschön an unsere Stiefmutter die auch am heutigen Abend ihrem Namen wieder alle Ehre machte und für jedes Wehwehchen ein Pflaster für Ihre Schützlinge bereit hielt. Bis zum nächsten Mal, wir sehen uns wieder zum 4. Spieltag Poker Cup am 14.12.2019 in der Box! 

...ein Auf und Ab sondergleichen bot sich am Freitag, den 25. Oktober am 2. Spieltag des Poker-Cup der Saison 2019/2010. Um 19 Uhr nahmen an drei Tischen insgesamt 27 Spieler Platz, vorab ein dickes Dankeschön an die freiwilligen Dealer Schubi22, Wintje und Docente !!! Mit dem 10.000er Start-Stack bot sich auch gleich ein eher aggressives Spiel von Anfang an. Der Big-Stack ist nicht immer unbedingt der mögliche Kandidat für den Turniersieg.... StackandSmile und Klau-Dat waren die Big Stacks am Final-Table, aber beide konnten den Tagessieg nicht erreichen. Da hatte Lilli einfach etwas gegen.... Klau-Dat kam mit einem sehr aktiven, StackandSmile mit einem sehr aggressiven Spiel zu hohen Stacks. Captain Hook, mal kurz vorm Aus, dann mit Quads 8 wieder drin. Am Final Table holte er sich dann einen Doppler mit As-Set over 3-Set bei Klau-Dat, verbluffte aber den größten Teil mit AJ gegen die Queens von StackandSmile. C´est la vie - that´s Poker. Am Ende war es aber Lilli, die mit einem geduldigen Spiel auch den seinerzeit zum absoluten Big-Stack avancierten StackandSmile mit A2 gegen Q10 im Heads-Up schlagen konnte und sich somit den begehrten Saugroboter (oder wie Katja sagte - den Rasenmäher) einheimsen konnte und diesen wohl zum größten Teil als Transportmittel für Ihre fußkranke Katze "Bommel" einsetzen wird! Neben Lilli und StackandSmile fuhren auch Wintje , Pili, Schubi22, Haco, Hook, Klau-Dat und die Stiefmutter Punkte im Kampf um die Vereinsmeisterschaft ein. StackandSmile, Pili und Lilli sind auf den ersten drei Rängen nun "die Gejagten", aber erfahrungsgemäß können wir sagen - hier ist noch alles offen.... Wir freuen uns jetzt schon auf die Überraschungen der kommenden Spieltage! Poker is our Passion !!! 

Und einmal mehr war es die Kooperation zwischen dem Grand-Casino-Aš und dem Angry Dice e.V. für ein gelungenes Multi-Table-Turnier. Am 14. September hatte die Vorstandsgruppe des Vereins mit Lilli als Floor zu diesem Event geladen. Zur Unterstützung angereist aus Tschechien war Pokermanager Sandro Greulich mit einem professionellen Dealerteam Iva & Katharina. Zudem fanden sich 42 Spieler in der Dice-Box ein. Diese war am Wochenende zuvor noch von fleißigen Händen "bearbeitet worden", ein weiterer TV über Tisch 4 und nach einer Spende aus dem Vorstand wurde eine professionelle Steeldartscheibe installiert. Ebenso verfügt die Box nun über eine "Wall of Fame" für Turniersieger, Chips wurden auf Hochglanz poliert, Meterweise neue Kabel verlegt und Regale etc.pp installiert. An dieser Stelle möchte sich der Vorstand nochmal bei den ehrenamtlichen Helfern aus Stiefmutter, Dani, Stonecold und Anna Rosa bedanken. Ohne deren Hilfe wären die Arbeiten in diesem Umfang nicht möglich gewesen.

Das Turnier am Samstag startete Dank des kurzfristig einberufenen Angry-Dice-Shuttle´s pünktlich, so dass das Team aus Tschechien noch rechtzeitig nach einer Autopanne aus dem Hotel abgeholt werden konnte. Gestartet wurde an fünf Tischen, die nach dem Arbeitstag vom Wochenende zusätzlich neue Tücher erhalten hatten. Das freute nicht nur die Spieler, sondern auch die neben Iva & Katharina eingesetzten Dealerinnen & Dealer Jacky, PQ und Heli. Das gesamte Turnier zehrte im gesamten Verlauf von geselliger Stimmung, aber auch von einem überdurchschnittlichen Spiel - der Casino-Flair war deutlich zu spüren - auf den TV´s liefen parallel die Bilder von der Casino-Reise. Allerdings erwischte es einige Spieler sehr früh, Fred´s AK fanden gegen die Asse von HC_Jens noch in der ersten Blindstufe seinen Gegner. Jassu legte mit einem gefloppten Fullhouse gegen das All-In von Mariannes Trips schnell nach. Bitteres Aus für Bazi, der mit seinem Nutflush in die Quads-Asse von Victoriano blickte.

Die Pause erreichten 36 Spieler. Hier warteten die fast schon tradionell gewordenen griechischen Speisen, von der Vorspeise bis zum Dessert, einfach lecker! Dickes Dankeschön an dieser Stelle an unsere Dani, die uns an diesem Abend dabei unterstütze die Hungrigen und Durstigen zu versorgen. In der  Pause versorgte uns Soti dann mit einem musikuntermalten Video von der Casino-Reise. Danke Soti, für das gelungene Pausen-Entertainment. Unmittelbar nach Wiederanpfiff konnte unsere PQ dann weitere ausgeschiedene Spieler an geöffneten Sit&Go-Tischen weiter versoregen: Hier beglückwünschen wir Marianne, Seidiboy, Wummi und Jassu für die erspielten Entries für eines der anstehenden Warm-Up-Turniere für das Angry-Dice-Poker-Festival 2020 an Pfingesten im Grand-Casino-Aš.

Des Feld räumte sich mehr und mehr, Reini nahm reihenweise Spieler vom Tisch - er knackte seine selbsternannte Lieblingshand 99 aber immer nur seiner Gegner. Der Paulizist, Wummi und Jeko gingen alle mit 99 gegen Reinis AK, KK oder gegen eine Straße vom Platz. Der Final-Tuble-Bubble wurde Schubi22 der sich nach langem Kampf somit noch über einen Sponsoringpreis aus dem Casino freuen durfte. Am Final-Table nahmen dann Wintje, MaldRizo, HC_Jens, DimiK, AllinMico & Victoriano neben den BIG-Stacks  Docente & Reini Platz. Alle FT-Teilnehmer nahmen Gewinne mit nach Haus, so die Plätze 7.-10. eine Ticket für den PokerCup (1. Spieltag 28.09.19 / 19 Uhr), die Plätze 4. - 6. ein Ticket für eines der nächsten Warm-Up-Turniere (Termine werden noch bekannt gegeben). In beiden Serien werden die begehrten Casino-Packages ausgespielt. 

Am Ende war es auch Soti, der sich bereits jetzt schon das erste AI-Ticket für das Angry Dice Poker Festival 2020 im Grand Casino Aš (29. Mai - 01. Juni 2020) gesichert hat. Über den Abend mehrfach Quads, gelimpte KQ und eine Enegelsgeduld waren nicht zu schlagen. Er verdrängte damit den in die Luft gehenden Pokermanager Sandro (2. Platz Fallschirmsprung) und den in die Röhre schauenden Docente (3. Platz GoPro 7 Action-Camera) auf die hinteren Ränge. 

So hatten an diesem Abend die einen einmal mehr Pech, weniger Glück, spektakuläre Hände und tolle Preise. Alle anderen hatten einfach einen schönen Abend, gute Gespräche, volle Bäuche und jede Menge Spaß. Danke an die Organisatoren, Floor Lilli, Sandro & sein Team, sowie an jeden einzelnen Teilnehmer- denn letztendlich sind es genau die, die diese Events zu einem Besonderen machen!

-Poker is our Passion-

Angry Dice e.V.

….aufgerufen wurde zu einem Kurzurlaub - die Wahl lag zwischen Kultur in Dortmund, eine Weinprobe am Kaiserstuhl oder Romantik pur auf der Wartburg. 35 Teilnehmer hatten Lust, sich einen der begehrten Reisegutscheine zu schnappen, am Ende waren es aber Teddy (3.), Nico (2.) und Boris (1.), die sich in einem lang umkämpften Finale zu den besten 3 Spielern des Turniers behaupteten. Lilli hat bei einem leckeren, gemischten Buffet aufgerufen, das Match zu bestreiten. Neben Hänchenschenkel, Schnitzel & Frikadellen servierte Sie frische Salate, Honigmelonen mit Schinken und Kuchen zum Dessert. Eine Erfrischung in den Pausen gab es zusätzlich mit bereitgestellter Wassermelone. 

So nahm das Turnier auch schnell seinen Lauf, ab der 9. Stufe wurde mit BB-Ante in Höhe des SB gespielt, die Late-Registration endete mit 11. Stufe. Da hatte es allerdings schon den ein oder anderen erwischt. Es gab diesmal nur wenige spektakuläre Hände. 3 der 5 gestarteten Tische waren gegen 23 Uhr aufgelöst. In einer kurzen, aber dann heißen Turnierphase wurde der vorletzte Tisch schnell eliminiert, so avancierten ElCi, Victoriano, Boris, Nico & Teddy zu den BigStacks des Turniers und bestritten dann mit Schubi22, Almöi, der Zockerqueen, Pili sowie Sickamente den Final Table. 

Am Ende gilt der Glückwunsch an die Sieger des Turniers Teddy, Nico und Boris - ein dickes Dankeschön an unsere Dealer PQ, Dominik, Reiner, Jassu und Dine, sowie tausend Dank an Dani, die wie immer mit helfender Hand zur Seite stand. Ein dickes Lob und herzlichen Dank an Lilli, das Turnier hat sehr viel Spaß gemacht, es war bestens organisiert und kein Wunsch blieb offen. Bis zum nächsten Mal.

Poker is our Passion

- Angry Dice e.V -

Kommende Termine

Sa, 14.12.2019 19:00 Uhr
Poker Cup 2019/2020 4ter von 10 Spieltagen
Anmeldungen: 9 / 55
So, 15.12.2019 11:00 Uhr
Pokerfrühstück
Anmeldungen: 12 / 55
Mi, 18.12.2019 17:30 Uhr
Sit&Go
Sa, 21.12.2019 19:00 Uhr
Road to AllyPally - Dart-Special
Anmeldungen: 7 / 55
Mo, 23.12.2019 19:00 Uhr
WWAC - Wir warten auf´s Christkind
Anmeldungen: 10 / 55

Wo findet ihr uns?

Dice Box
  Vereinsheim
Hengsbachstr. 8
57080 Siegen

Wer ist online?

Aktuell sind 94 Gäste und 2 Mitglieder online